GFK-Filter sind Mehrkammerfiltersysteme für einfach schöne Teiche

Bewährte Filtersysteme aus GFK für eine hohe Wasserqualität

Bei einem Mehrkammerfilter handelt es sich um einen Durchlauffilter, in dem das Wasser mittels einer Pumpe durch den Filter gepumpt wird, oder bei der empfoh- lenen Variante „Schwerkraftprinzip“ das Wasser durch den eingegrabenen Filter läuft und aus der letzten Kammer wieder zurück in den Teich gepumpt wird. Der Vorteil bei Schwerkraftanlagen ist neben dem platzsparenden Einbau, dass der Schmutz aus dem Teich im Ganzen in den Filter gelangt und nicht erst durch eine Teichpumpe „zerhäckselt“ wird. Auch kann hier auf stromintensivere Schmutzwasserpumpen verzichtet werden, da nur gereinigtes Wasser gepumpt werden muss.

Entscheidend für ein funktionierenden Teich ist bei allen Filtersystemen die Wasserqualität. Denn bei schlechten Wasserwerten benötigen Sie Unmengen an Technik (UVC, Kupferdosierung, etc.) um den Teich frei von grünem Wasser zu halten. Haben Sie erhöhte Phosphatwerte im Wasser kann Ihnen der Beste Filter die Fadenalgen nicht entfernen. Unabhängig von der Filteranlage und der eingesetzten Technik sind Wasserwerte abweichend von den Soll-Werten eine Gefahr für massenhaften Algenentwicklung und Stress bei Fischen und Mikro-/Makroorganismen.

24 Artikel

pro Seite

24 Artikel

pro Seite